EFT- Emotional Freedom Techniques

 

EFT ist eine sanfte, schnelle und effektiv wirkende Klopftechnik-Anwendung und kann negative und blockierende Gefühlen sowie emotionalen Schmerzen und emotional körperlichen Symptomen und Belastungen sehr schnell und dauerhaft auflösen und lindern.

Stark vereinfacht handelt es sich bei der Technik EFT um eine Art Akupunktur, bei der jedoch keine Nadeln verwendet werden. Stattdessen stimuliert man definierte Meridianpunkte, indem man diese auf dem Körper leicht beklopft.

Der große Vorteil von EFT: Die Methode ist verblüffend einfach und hocheffizient in der Anwendung. Zumeist lassen sich mit einer einzigen Anwendung direkt erlebbare, entscheidende Fortschritte erzielen – oftmals sogar innerhalb von Minuten und nur einer oder weniger Sitzungen. Jeder Laie kann zur Selbstanwendung EFT einfach und schnell erlernen. Mit EFT gibt es keine Nebenwirkungen.

Wo andere Methoden versagen, hat EFT eine sehr hohe Erfolgsquote.

EFT wird angewandt bei: Psychischen und physischen Störungen im Energiesystem. Ebenso wird es sehr erfolgreich angewandt bei Erfolgs- und Leistungsproblemen.

  • Psychisch: Ängste, Phobien, Trauma, Stress, Innere Unruhe, Süchte, Gewichts- und Essprobleme, Depressionen, Schlafstörungen, Selbstbild, Selbstwert, Partnerschaftsprobleme, Sexualstörungen u.v.a.
  • Physisch: Schmerzzustände, Allergische Reaktionen, Asthma und andere Atembeschwerden, Verdauungsprobleme, Verspannungen, Hautprobleme u.v.a

Ebenso kann EFT hervorragend bei Erfolg- und Leistungsdruck, Kinder und Paaren angewandt werden. Gary Craig, der Erfinder von EFT sagt hierzu: "Try it on everything!"

Die Ursache aller emotionalen Probleme ist eine Störung im Energiesystem des Körpers.